Fanta-Kuchen

Zutaten Teig:

340 g Mehl (z.B. Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 1050)
250 g Zucker
350 ml Fanta
75 ml Öl (geschmacksneutral)
2 Pck. Backpulver (Weinstein)
1 Pck. Vanillezucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis die Zutaten vermengt sind.

Wichtig: Den Teil nicht überrühren, da sonst die Luft aus dem Teig gerührt wird und der Kuchen beim Backen nicht mehr aufgeht. Daher besser keine Küchenmaschine verwenden, sondern einen Schneebesen!

Den Teig auf einem Backblech verteilen und in den vorgeheizten Backofen geben. Dadurch, dass der Teig sehr flach ist, ist die Backzeit relative kurz. Wenn der Kuchen zu lange im Backofen bleibt, wird er schnell zu einem Keks. 🙂

Umluft: 175°C – 30 min Backzeit. Zahnstocherprobe!

Nach dem Backen, den Kuchen abkühlen lassen.

Zutaten Belag:

2 Pck. Pflanzensahne (z.B. Schlagfix universelle Schlagcreme)
2 Pck. Sahnesteif
1 EL Kakao
1 Pck. Vanillezucker
1 Dose Pfirsiche
Schokostreusel oder andere Deko

Pflanzensahne und Sahnesteif in eine Schüssel geben und steif schlagen.

Danach Kakao hinzugeben und gut durchmischen.

Die Pfirsiche in Scheiben schneiden und auf dem abgekühlten Bisquitboden verteilen.

Danach den Belag darauf verteilen.

Bei Bedarf noch Schokostreusel o.ä. als Deko darauf verteilen.